Sicherheitshinweise

Die UCI Straßenrad WM 2018 zählt zu den größten Sportveranstaltungen weltweit. Das Thema Sicherheit wird diesem Event natürlich großgeschrieben. Sportler und Zuseher werden durch verschiedenste Einsatzorganisationen betreut – so kann eine sichere Veranstaltung garantiert werden.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir dich, die Einsatzorganisationen und Securitykräfte bei ihren Tätigkeiten zu unterstützen und ihren Anordnungen Folge zu leisten. Sollte dir etwas seltsam vorkommen, so höre auf dein Bauchgefühl und melden dies dem nächsten Mitarbeiter (Security, Polizei, Rettung, Feuerwehr oder auch Volunteer). Unsere Einsatzkräfte helfen dir jederzeit gerne. Auch das Rote Kreuz ist in allen Veranstaltungsstätten vertreten und durch Fahnen und Schilder markiert.

 

Hausordnung und verbotene Gegenstände

 

Die Hausordnung bezieht sich auf die unmittelbare Umgebung des Zielbereichs, der Startbereiche, der Fanzonen und entlang der Streckenführung. Da wir als Veranstalter eine sichere Veranstaltung gewährleisten möchten, dürfen folgende Gegenstände auf keinen Fall mit in diese Bereiche genommen werden:

Pyrotechnik

Waffen jeglicher Art

Drohnen

 

In der Hausordnung findest du weitere Informationen zu Gegenständen, die nicht auf das Gelände mitgenommen werden dürfen:

HAUSORDNUNG

 

Erste Hilfe und medizinische Notfälle

 

Im Falle eines Unfalls, einer akuten Erkrankung oder sonstigen gesundheitlichen Beschwerden findest du am gesamten Veranstaltungsgelände medizinische Erstversorgung. Solltest du nicht imstande sein, aus eigenen Kräften den Sanitätsdienst aufzusuchen, rufe den Notruf 112 oder bitte andere Besucher um Hilfe.

Denke an die 5 Ws, wenn du den Notruf wählst:

WER ruft an?

WAS ist passiert?

WO ist es passiert?

WANN ist es passiert?

WIE ist es passiert?

 

Der Rettungsdienst wird sofort bei dir sein. In der Zwischenzeit kannst du selbst viel unternehmen:

► Bleib ruhig und achte auf deine eigene Sicherheit.

► Betreue den Verletzten so gut wie möglich und rede ihm gut zu.

► Bitte weitere Personen, den Rettungsdienst einzuweisen.

► Für den Verletzten, aber auch für das Rettungsteam ist es immer angenehmer, wenn ein Sichtschutz hergestellt wird. Nimm dafür Planen, Decken oder auch Jacken.

► Und das Wichtigste: JEDER KANN HELFEN UND ERSTE HILFE LEISTEN – NUR GAR NICHTS TUN IST FALSCH!

 

Evakuierung

 

Im gesamten Veranstaltungsgelände gibt es neben den regulären Ein- und Ausgängen zahlreiche Notausgänge, die mit dem Notausgangssymbol gekennzeichnet sind. Solltest du aufgefordert werden, das Gelände zu verlassen, sind folgende Punkte zu beachten:

► Bleib ruhig, hilf deinen Mitmenschen und verlasse zügig das Gelände.

► Höre auf die Anweisungen des Ordnungspersonals. Sie sind geschult, wissen was zu tun ist und sorgen mit ihren Handlungen für deine Sicherheit.

► Im Falle einer Evakuierung wirst du über die Videowalls und die Sprecher über die Situation informiert. Wir bitten dich, den Anweisungen Folge zu leisten und zügig das Gelände zu verlassen.

 

Brandgefahr

 

Der äußerst heiße Sommer hat zur Folge, dass der Boden ungewohnt trocken ist. Eine einzige Zigarette kann bereits ausreichen, ein Feuer zu entfachen. Daher bitten wir dich, keine Zigaretten auf den Boden zu werfen, kein offenes Feuer zu entfachen und keine Feuerwerkskörper zu entzünden. Auch bengalische Feuer sind verboten!

Im Zielbereich, in den Fanzonen und in allen gastronomischen Einrichtungen sind Feuerlöscher positioniert, die im Brandfall sofort verwendet werden können.

 

Diebstahl

 

Eine Sekunde unachtsam und schon ist es geschehen: Ein Diebstahl passiert so schnell, dass er meist gar nicht sofort bemerkt wird. Gerade in größeren Menschenansammlungen kommt es häufig vor, dass Handys oder Geldtaschen entwendet werden. Unser Tipp: Nimm nur Wertgegenstände, die du unbedingt benötigst, mit zur Veranstaltung. Achte bitte auf deine Wertsachen und halte sie nach Möglichkeit nah am Körper.

Leider kommt es besonders bei Rad-Großveranstaltungen immer wieder zu Fahrraddiebstählen. Daher bitten wir dich, auf dein Fahrrad zu achten und immer abzuschließen. Am Zielgelände in Innsbruck findest du beim Eingang Süd Hofgarten ein Bike Depot, wo du dein Fahrrad absperren kannst und es gleichzeitig versichert ist.

Solltest du trotzdem Opfer eines Diebstahls werden, melde dies umgehend bei der Polizei unter der Nummer 133.

Auf der Website des Bundeskriminalamts findest du hilfreiche Tipps, wie du dich noch besser von Diebstählen schützen könnt. Außerdem sind alle Notrufnummer angeführt.

 

Lost & Found

 

Solltest du einen Gegenstand verloren haben, wende dich bitte an die Lost & Found-Stelle beim Infopoint am Franziskanerplatz in Innsbruck. Alle verlorenen Gegenstände werden dort abgegeben – auch jene, welche in den Fanzonen in Innsbruck gefunden wurden. Das Fundamt der Stadt Innsbruck befindet sich in der Fallmayerstraße 2 (Mo-Fr: 08:00-13:00 Uhr, Mo-Do: 13:00-17:30 Uhr).

 

Wichtige Telefonnummern

 

Internationaler Notruf: 112

Rad WM Info-Hotline: +43 512 32 77 07

Öffentlicher Verkehr Innsbruck IVB: +43 512 53 07 600

Öffentlicher Verkehr Tirol VVT: +43 512 56 16 16